Willkomen in der Welt der WeineGottardi Weinblog. Wir lassen Sie in der verwirrenden Welt der Weine nicht alleine. Mit hilfreichen Informationen und Tipps durch unser umfassendes und vielseitiges Angebot.

Browse by:

Bordeaux – das wohl bekannteste Weinbaugebiet der Welt

gottardi (0) Kommentare Kommentar hinterlassen
Share on Facebook
Bookmark this on Yahoo Bookmark
Bookmark this on Livedoor Clip
Share on FriendFeed
[`grow` not found]

Ein kleiner Einblick in die große Weinwelt von Bordeaux


Das Bordeaux ist ohne Zweifel eines der wichtigsten und vor allem das bekannteste Weinbaugebiet der Weinwelt. Der Name leitet sich von „Au bord de l’eau“ ab, was so viel bedeutet wie „am Wasser liegend“. Schon die Römer haben am linken und vor allem am rechten Ufer der Gironde Wein angebaut. Heute umfasst das Weinbaugebiet rund 100.000 Hektar auf denen etwa 3.000 Châteaus ein breites Spektrum an Weinen erzeugen: Leichte Weißweine in der Region Entre-deux-mers, große Weißweine in Graves und Pessac-Léognan, spritzige Roséweine in den verschiedensten Regionen, aber auch preisgekrönte Süßweine in den Regionen Barsac und Sauternes. Zu besonderer Berühmtheit haben es aber natürlich die Rotweine gebracht, die zu den besten der Welt gehören. Dabei lassen allein schon die Namen der bedeutenden Regionen Pomerol, Pauillac, Margaux, St.-Estèphe, Haut-Médoc und St.-Émillon die Herzen von Weinliebhabern höher schlagen. Die wichtigsten und meist angepflanzten Rebsorten im Bordeaux sind Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot und Petit Verdot. Diese vier Hauptrebsorten zusammen als Cuvée werden auch häufig „Bordeaux-Blend“ genannt.

Linkes und rechtes Ufer

Das Weinbaugebiet Bordeaux wird durch den Fluss Gironde in zwei Teile geteilt. Jeder Teil hat seine Stärken, Besonderheiten und speziellen Charakteristiken. Am linken Ufer wird die Rebsorte Cabernet Sauvignon den Rebsorten Cabernet Franc und Merlot vorgezogen, weil die Kiesböden den Cabernet Sauvignon besonders gut reifen lassen und ihm seine einzigartige, Bordeaux-typische Charakteristik geben. Das linke Ufer umfasst die Region Médoc und die kleineren Gebiete Pauillac, Saint-Estèphe, Saint-Julien, Margaux und Graves, zu der auch Pessac-Léognan gehört. Hier werden die wohl berühmtesten Bordeaux-Weine produziert: Château Latour (Pauillac), Château Mouton Rothschild (Pauillac), Château Lafite Rothschild (Pauillac), Château Margaux (Margaux) und Château Haut Brion (Pessac-Léognan). Diese Weine sind auch in der ersten offiziellen Bordeaux-Klassifizierung von 1855. Die Weine des linken Ufers bestehen zum Großteil aus Cabernet Sauvignon, was sie tanninreicher, intensiver und vollmundiger macht. Durch die markante Tanninstruktur werden die Weine vor allem im Alter sehr harmonisch und elegant.

Am rechten Ufer der Gironde liegen die Regionen Saint-Émilion, Pomerol, Bourg und Blaye. Obwohl die Weine des rechten Ufers nicht in der Klassifikation von 1855 inkludiert sind, kommen einige der teuersten und renommiertesten Weine vom rechten Ufer. Dazu gehören unter anderem Château Pétrus, Château Le Pin, Château Ausone und Château Cheval Blanc. Allerdings wurde 1954 eine eigene Klassifizierung für die Region St.-Émillon ins Leben gerufen zu der das Château Cheval Blanc und das Château Ausone gehören. Die Topweine des rechten Ufers sind nicht klassifiziert: Château Pétrus und Château Le Pin gehören zu den seltensten und wohl auch teuersten Weinen der Welt. Auf dieser Seite der Gironde wird die Rebsorte Merlot stark forciert, da sie sich auf den Kalk- und Lehmböden sehr wohl fühlt und gut gedeiht. Die Weine vom rechten Ufer bestehen hauptsächlich aus Merlot und sind daher meist fruchtiger, weicher und leichter zugänglich.

Die Weingüter am linken Ufer sind größer und meist auch bekannter als die Châteaus am rechten Ufer. Die deutlich kleineren, aber trotzdem qualitativ sehr hochwertigen Weingüter am rechten Ufer produzieren daher auch verhältnismäßig weniger Wein. Das ist auch der Grund, warum diese Weine oft schwerer zu bekommen und hochpreisiger sind.

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar
Alexander Gottardi

In unserem Wein-Blog erfahren Sie mehr zum "Saft des Lebens": Wissenswertes ebenso wie Persönliches und Tricks & Tipps, die Ihnen vielleicht den Zugang zu diesem umfangreichen Thema erleichtern. Ich freue mich sehr, auf diesem Wege mit Ihnen meine größte Leidenschaft zu teilen!"

Kategorien